Epstein-Barr-Virus und die Ursache für viele chronische Erkrankungen

wie

MS – Multiple Sklerose

Hashimoto Thyreoditis

Fibromyalgie

Steckbrief: Das Epstein Barr Virus, abgekürzt EBV, wird in medizinischen Fachkreisen Mononukleose genannt und wird zur Gruppe der humanen Herpesviren Typ 4 (HHV-4) gezählt. Die bekannteren Vertreter dieser Gruppe verursachen beispielsweise Lippenherpes (Herpes Labialis), Windpocken (Varizella Zoster) oder Gürtelrose. Die meisten Herpesviren haben mit der Krebsentstehung nichts zu tun. Das Epstein-Barr-Virus hingegen kann zu Lymphknotenkrebs (Lymphome), Tumoren des Nasen-Rachenraums oder Magenkrebs führen. Dies gilt insbesondere für Menschen, deren Immunsystem nicht intakt ist. Krebserkrankungen aufgrund einer EBV-Infektion im Nasen- und Rachenraum treten fast ausschließlich in Ostasien auf. Das Burkitt-Lymphom, eine besondere Lymphomart, kommt vorwiegend in Zentral- und Ostafrika vor (Deutsche Krebshilfe).

Dies ist eine mögliche Diagnostik bei einer aktiven Infektion und/oder einer Reaktivierung:

Antikörper:

EBV-AK

VCA-IgA

VCA-IgM

EA-AK

EBNA-AK

Laborkosten: 87,45 €

Immunfunktionstest T-Cellspot EBV 108 €

Hiermit kann die Diagnostiklücke der Frühphase geschlossen werden – Hier werden Zytokine erfasst nach Kontakt mit dem EBV-Antigen.

Immunsystemstatus

Kleiner Immunstatus: CD4+T-, CD8+-T-Zellen, CD4/CD8-Quotient, CD38+CD8+-T-Zellen, großes Blutbild – Laborkosten: 105€

Großer Immunstatus: kleiner Immunstatus, zytotoxische T-, suppress.-reg. T-Zellen, zytotox./Reg. T-Zellen Quotient, aktivierte T-Zellen (HLA-DR), CD25+-T-, NK-artige T-Zellen, Thymusreserve CD31, großes Blutbild – Laborkosten: 163€

Immunsstatus nach den Vorgaben der Gesellschaft für Mikroimmuntherapie e.V.:

Immunstatus: T-, B-, NK-, T-Helfer-, CD8+T-, Suppressor-, zytotox. T-, akt. T-, CD25+-T-Helfer-, NK-artige T-CD8+/57+NK, CD5+-B-Zellen, großes Blutbild – Laborkosten: 129 €

Mikronährstoffprofil

Mikronährstoffprofil: Vitamin B6, Calcium, Eisen, Kalium, Kupfer,

Magnesium, Mangan, Molybdän, Selen, Zink

Transaminasen (Leber):

Transaminasen sind Enzyme, die eine Aminogruppenübertragung durchführen:

Gamma- GT

GOT

GPT

Herdbelastungen:

Spenglersan-ENTOTOXIN Blutanalyse

Spagyrische Analyse von Blut und Urin

Gendefekte:

Abklären von Gendefekten, da diese Stress im Körper verursachen. Die Neurotransmitter- und Hormonlage kann eine Reaktvierung des EBV bewirken.

COMT-Mangel

MTHFR- Gendefekt

Wie sieht die Therapie aus?

Wichtig ist die Förderer des EBV zu eliminieren – dies sind Stress, hormonelle Dysbalancen, Schwermetallbelastung und sekundäre Bakterienherde.

Gezielter Aufbau des Immunsystems, besonders regenerieren der CD8 Rezeptoren, durch orthomolekulare Medizin – Festellen essentieller Mängel in den Bereichen Selen, Zink, Vitamin D, Vitamin B etc.

Feststellen und Lösen der Blockaden – Therapie mit Spenglersan ENTOTOXINe.

Antivirale Ernährung: Es gibt viele Nahrungsmittel und Kräuter die antiviral wirken.

Disclaimer

Ich rate Ihnen dringend von einer Eigenbehandlung ab. Suchen Sie bei ernsten Beschwerden einen Heilpraktiker/in oder Arzt/ die Ärztin Ihres Vertrauens auf, welcher die Diagnostik und/oder die Behandlung durchführt.

Kontaktdaten:

Heilpraktikerin
Kristina Rummelsburg
Wittelsbacher Straße 27
10707 Berlin
Tel: 030 – 50 56 29 64
Mobil: 0157 – 80 66 05 60

kontakt@rummelsburg-akupunktur-berlin.de

 

Datenschutzerklärung